Partner

Unsere Förderer

für das diesjährige Projekt „Jazz mit Kick – Workshops und Schülermitmachkonzerte 2019“

1. Volker Rosin Stiftung

Volker Rosin, erfolgreicher deutscher Liedermacher für Kindermusik, unterstützt seit Anfang 2017 mit seiner Stiftung „Volker Rosin Stiftung“ die Durchführung von Musikprojekten mit integrativen und ganzheitlichen Ansätzen, in denen Musik mit Spiel, Theater oder Bewegung kombiniert wird, zu fördern und so soziale Fähigkeiten und Strukturen der Kinder zu stärken. Dies gilt vorzugsweise für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen, Kinder mit körperlichen und /oder geistigen Einschränkungen, wie auch für Kinder mit Migrationshintergrund.

Volker Rosin und auch wir glauben, dass Kinder Musik und musikverwandte Aktivitäten wie Tanz und Bewegung zur persönlichen, geistigen und motorischen Entfaltung brauchen. Musik fördert Kreativität, intellektuelle Ausdruckskraft sowie soziale Kompetenz. Das Musizieren, Singen und Tanzen in Gemeinschaft bereichert die Kommunikation, stärkt Körper und Geist und beeinflusst positiv das Immunsystem.

Mit Musik Kindern helfen – Das ist das Motto der Volker Rosin Stiftung.

Herzlichen Dank für die Unterstützung der Volker Rosin Stiftung!

2. Con moto Foundation

3. Bürgerstiftung Köln

Die Bürgerstiftung Köln ist eine von Bürgerinnen und Bürgern, Wirtschaftsunternehmen, Vereinen und Institutionen getragene Stiftung. Sie setzt sich für eine demokratische, sozial gerechte, kulturell offene und nachhaltige Gestaltung Kölns ein.

Das Ziel der Bürgerstiftung ist das Zusammenbringen von engagierten Einzelpersonen, Wirtschaftsunternehmen, Vereinen und Institutionen. Gemeinsam handeln sie zum Wohle eines demokratischen, sozial gerechten, kulturell offenen und wirtschaftlich wie ökologisch nachhaltigen Gemeinwesens in unserer Stadt. Die Stiftung fördert die Verbundenheit von allen Menschen, die hier in Köln leben. Und zwar politisch unabhängig sowie über alle Nationalitäts-, Konfessions-, Veedel-, Geschlechter- und Altersgrenzen hinweg.

-bewahren – gestalten – verbinden –

Vielen herzlichen Dank für die Förderung unseres Projekts!

4. Rhein Energie Stiftung – Kultur

Mit den drei Stiftungen Kultur, Familie und Jugend/Beruf, Wissenschaft leistet die RheinEnergie vielfältige Unterstützung auf verschiedenen Feldern. Ein Schwerpunkt bei allen drei Stiftungen liegt mit unterschiedlichen Akzenten im Bereich der Förderung von Kinder und Jugendlichen.

Kultur ist ein unverzichtbarer Bestandteil und Motor unserer Gesellschaft. In Köln und der Region gibt es eine Vielfalt künstlerischen Schaffens, die es zu bewahren, zu fördern und zu vermitteln gilt. Die verschiedenen Ausdrucksformen durch Musik, Theater, Film, bildender Kunst sowie Literatur stehen unter anderem für Dialog und Auseinandersetzung, Inspiration, Partizipation. Daher ist es von zentraler Bedeutung, die Vielfalt der Kunst und Kultur zu bewahren und zu fördern sowie diesen kulturellen Reichtum mit all seinen Facetten zu vermitteln.

Engagement der RheinEnergie – das bedeutet Engagement in der Gesellschaft

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung!

5. Henner Will Stiftung

Die seit 2014 bestehende Stiftung möchte benachteiligten Kindern helfen, unabhängig von ihrem sozialen und kulturellen Hintergrund gute Bildungschancen zu erhalten und damit bessere Perspektiven für ihre Zukunft zu haben. In Gedenken an den Wissenschaftler Henner Will setzen sich seine Familie und Verlobte für die Förderung der Völkerverständigung und die Förderung der Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein.

Die Stiftung hat ihren Sitz in Köln und ist in Köln so- wie Nordhorn und Umgebung aktiv.

– Jedes Kind ist einzigartig und hat sein eigenes besonderes Talent. Die Kunst besteht darin, dieses Talent zu entdecken und gezielt zu fördern. –

Vielen herzlichen Dank, dass Sie unser Projekt unterstützen.

Kooperationspartner

1. Dr. Thomas Busch (Universität zu Köln)

Dr. Thomas Busch, Lehrstuhlvertreter, Professur für Musikunterricht und Grundschule und Sekundarstufe 1, studierte das Lehramt für Musik und Geschichte an der Universität der Künste Berlin und der TU Berlin. Nach dem Studium war er als Projektleiter für kulturelle Bildung und für Ganztagsschulentwicklung bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung tätig (u.a. „Kultur.Forscher!“, „Kulturagenten für kreative Schulen“). Er promovierte an der Universität Bremen und forschte im Programm „Jedem Kind ein´Instrument“ an der Universität Bielefeld. Seit 2017 ist Thomas Busch an der Universität zu Köln als Lehrstuhlvertreter tätig.

2. Laia Genc (Musikerinitiative „Jazz mit Kick“)

Bildschirmfoto 2018-09-16 um 18.53.33

Laia Genc lebt und arbeitet in Köln und studierte dort und in Paris Jazzpiano. Mit ihrer Formation „Liaison Tonique“ und als Solistin erspielte sie sich zahlreiche Preise, u.a. den Kölner Jazz Preis 2007. Mit Mitstudent*innen gründete sie im Jahr 2011 das Projekt „Jazz mit Kick“, das seither in bislang vier Programmen zahlreiche Aufführungen gefunden hat: Immer mit dem Ziel, Kindern den Jazz näherzubringen. Im Projekt „Jazz mit Kick Schülerkonzert 2018“ ist sie als künstlerische Leitung und Komponistin tätig.

http://www.laiagenc.de

Werbeanzeigen